Berichte Wasserball

Berichte Wasserball

Wasserballmannschaft 202210.07.2022

Knapp verloren mit 12:14 gegen den Lehrter SV

Im Holtorfer Freibad fand das ausgeglichene Spiel gegen den Lehrter SV statt. Nachdem das erste Viertel noch mit 3:2 gewonnen wurde und das zweite Viertel mit einem Unentschieden von 4:4 beendet wurde wurden das dritte und vierte Viertel mit 3:5 bzw. 2:3 verloren.

Unsere Mannschaft fiel damit in der Tabelle auf den zweiten Platz hinter dem Lehrter SV zurück.

Die Tore warfen: St. Steinbeck, Joksch, Laber (4), J.Steinbeck (2) und Lorenz (4).

25.06.2022

Sieg gegen Hellas Hildesheim bei strahlendem Sonnenschein

 Im vollen Holtorfer Freibad konnten unsere Wasserballer gestern ihre Siegesserie fortsetzen und die erhebliche jüngere Mannschaft aus Hildesheim mit 16:12 schlagen. Nachdem die beiden ersten Viertel mit 4:3 und 5:5 noch relativ ausgeglichen beendet wurden gingen sie im dritten Viertel mit 5:2 in Führung. Und obwohl im letzten Viertel die Kräfte ein wenig nachließen konnte der Vorsprung mit einem 2:2 gehalten werden.

Die Tore warfen St.Steinbeck, Laber (6), J.Steinbeck (2), Lorenz (6) und Schrenk.

 

18.06.2022

Mit 13:7 Toren siegte unsere Wasserballmannschaft vor heimischem Publikum im Holtorfer Freibad gegen den RSV Hannover. Mit nur acht Spieler konnten sie sich gegen zwölf Spieler des Gegners durchsetzen.

Die Tore warfen Laber (4), St.Steinbeck, J.Steinbeck (3), Morry, Lorenz und Schrenk (3).

 

 

Acht Spielerinnen und Spieler des 1.NSC machten sich am 13. Januar 2020 auf den Weg nach Langenhagen.
Früh im ersten Viertel gelang es dem Nienburger Team das 0-1 zu erzielen.
Langenhagen setzte jedoch schnell nach und erzielte das 1-1.
Doch die Jungs von der Weser bleiben mental stark und errungen zügig das 1-2 und das 1-3.
Einige Spielzüge später hatte sich Aegir/Langenhagen jedoch bis zum 3-3 zurückgekämpft.
Am Ende des 1 Viertels stand es dann 4-4.
Das zweite Viertel begannen die Nienburger stark und erzwangen schnell die Tore zum 4-5 und 4-6.
Trotz viel Kampf stand es am Ende des zweiten Viertels 7-6 für Aegir/Langenhagen.
Das dritte Viertel begannen die Nienburger mit einigen starken Spielzügen, welche wieder zur Führung verhalfen. Die Entschlossenheit war dem Nienburger Team jetzt deutlich anzumerken. Mit weiteren Treffern erhöhte sich das Ergebnis schnell auf 7-9.
Am Ende eines starken dritten Viertels führten die Nienburger mit 8-10.
Im letzten Viertel ließen langsam die Kräfte nach, was dazu führte , dass Aegir/Langenhagen wieder ausgleichen konnte.
Wenig später gingen die Gastgeber dann in Führung. 11-10.
In der letzten Minute erzwungen die Nienburger erneut das Unentschieden. Es stand 11-11.
Dabei blieb es.
Trotzdem die Nienburger unterlegen waren, was Wechselmöglichkeiten anging, wehrten sie sich und hielten das Remis.

1. Nienburger Schwimmclub von 1912 e.V.

Mühlentorsweg 2a
31582 Nienburg

Telefon: 05021 - 896 02 81

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Konzeption, Webdesign und technische Umsetzung: Firma LogoVision M.Seiß in Kooperation mit Der MedienKasten - Kai Wingerath