Aegir/Langenhagen - 1.NSC
13.01.2020


Acht Spielerinnen und Spieler des 1.NSC machten sich am 13. Januar 2020 auf den Weg nach Langenhagen.
Früh im ersten Viertel gelang es dem Nienburger Team das 0-1 zu erzielen.
Langenhagen setzte jedoch schnell nach und erzielte das 1-1.
Doch die Jungs von der Weser bleiben mental stark und errungen zügig das 1-2 und das 1-3.
Einige Spielzüge später hatte sich Aegir/Langenhagen jedoch bis zum 3-3 zurückgekämpft.
Am Ende des 1 Viertels stand es dann 4-4.
Das zweite Viertel begannen die Nienburger stark und erzwangen schnell die Tore zum 4-5 und 4-6.
Trotz viel Kampf stand es am Ende des zweiten Viertels 7-6 für Aegir/Langenhagen.
Das dritte Viertel begannen die Nienburger mit einigen starken Spielzügen, welche wieder zur Führung verhalfen. Die Entschlossenheit war dem Nienburger Team jetzt deutlich anzumerken. Mit weiteren Treffern erhöhte sich das Ergebnis schnell auf 7-9.
Am Ende eines starken dritten Viertels führten die Nienburger mit 8-10.
Im letzten Viertel ließen langsam die Kräfte nach, was dazu führte , dass Aegir/Langenhagen wieder ausgleichen konnte.
Wenig später gingen die Gastgeber dann in Führung. 11-10.
In der letzten Minute erzwungen die Nienburger erneut das Unentschieden. Es stand 11-11.
Dabei blieb es.
Trotzdem die Nienburger unterlegen waren, was Wechselmöglichkeiten anging, wehrten sie sich und hielten das Remis.

Berichte der Wasserballer

Online gestellt am: 15.01.2020

sparka
vb1
Impressum
Disclaimer

Downloads

Geschichte button2
Der Vorstand button2
Startseite button2
Termine2
Vereinsbeiträge button2
der-pokaldiscounter-online-shop-pokale-medaillen-trophaeen-embleme